(Bild: Musikverein Goldau)

Musikverein Goldau

Dirigent

Nino Wrede

Nino Wrede wurde 1991 in Zürich geboren und wuchs in einem musikalischen Umfeld im Zürcher Oberland auf. Im Alter von 7 Jahren erhielt er erstmals Klavierunterricht von Barbara Zollinger-Widmer an der Musikschule Zürcher Oberland, mit 9 Jahren erstmals Saxofonunterricht von Werner Nussbaumer und später von Michael Voss an der Kantonsschule Zürcher Oberland. Zum Abschluss seiner Gymnasialzeit komponierte er eine Blasorchestersuite, welche mit Höchstnoten bewertet wurde. Nach der Matura 2010 nahm er privaten Fagottunterricht bei Stefan Dangel in Meilen. Zeitgleich gewann er erste, wertvolle Erfahrungen als Dirigent – Erfahrungen, welche ihm fortan eine neue Welt erschlossen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelor of Arts in Music an der Hochschule Luzern – Musik in den Hauptfächern Dirigieren bei Christoph Rehli und Fagott bei Beat Blättler, studiert er nun im Masterstudium an der gleichen Hochschule Instrumentalpädagogik Fagott bei Beat Blättler und Musiktheorie im Nebenfach. Im Laufe seiner Ausbildung kann er wertvolle Erfahrungen in diversen Ensembles sammeln. So spielt er regelmässig in der Jungen Philharmonie Zentralschweiz und dirigierte unter anderem 2014 im Rahmen eines Meisterkurses das Sinfonieorchester „Filarmonica Banatul“ in Timișoara, Rumänien.

Er ist Fagottist im Sinfonieorchester Meilen und Zuzüger in diversen anderen Formationen und Orchestern, seit August 2013 Dirigent des Musikvereins Bonstetten (ZH) und unterrichtet Fagott an der Musikschule Olten.

Ab 2016 ist er Dirigent des Musikvereins Goldau.

hc.ua1544845113dlogv1544845113m@tne1544845113girid1544845113