(Bild: Flavian Imlig)

Flavian Imlig

Cinderella

Beim diesjährigen Weihnachtsmärchen standen «die Jungen» gleich doppelt im Zentrum. Einerseits ist das Märchen vorallem für Kinder (und ihre Eltern) gedacht. Andererseits durften die jüngeren Mitglieder des Musikvereins die Aufführung des Märchens Cinderella gestalten. Einige kamen so zu ihren ersten Erfahrungen als Solistinnen und Solisten.

In drei gut besuchten Aufführungen kamen die mehrheitlich jungen Zuhörerinnen und Zuhörer in den Genuss einer richtigen Märchenerzählung mit Prinzen, Prinzessinnen und einem Happy End – und das Ganze selbstverständlich garniert mit Musik. Die Erzählerin Rita Häcki – auch sie machte das zum ersten Mal – vermochte das Publikum in die Märchenwelt zu entführen und brachte ein Glänzen in die Augen vieler Kinder.

Impressionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.