(Bild: Flavian Imlig)

Flavian Imlig

«Japan»-Konzert nimmt Formen an

Am vergangenen Wochenende waren japanische Klänge aus der Aula Sonnegg in Goldau zu hören. Der Musikverein Goldau probte für das Frühlingskonzert, das am 22. April 2017 stattfindet.

Unser Dirigent Nino Wrede probte mit uns engagiert und konzentriert am anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm. Von Flöte bis Perkussion war musikalische Präzision, Ausdruck und manchmal sogar schauspielerisches Talent gefragt.

«Bei diesem Anfang müssen wir etwas Tiefes, Inniges hervorrufen, zuerst bei uns selbst und dann auch beim Publikum»

Wie immer am Probewochenende nahm das abwechslungsreiche Programm mit viel Japanisch inspirierter Blasmusik in den zwei Tagen langsam Form an. Schon beeindruckend schwungvoll und virtuos agierte Solistin Alexandra Müller bei der Probe für das Saxophonkonzert.

Der Musikverein Goldau biegt damit in die Zielgerade ein und freut sich auf das Frühlingskonzert.

Impressionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.